An dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen.

 

Mein Name ist Birgit Neder. Ich bin Baujahr 1964, verheiratet und habe einen (fast ;-) ) erwachsenen Sohn.

 

Tiere spielten in meinem Leben immer eine große Rolle. Eigentlich kann ich mich nicht erinnern, jemals ganz ohne Tier gelebt zu haben.

 

Von A wie Amsel (kam als Nestling zu mir und wurde nach der Aufzucht in die Freiheit entlassen) über I wie Igel, die einen Winter bei mir verbrachten, bis W wie Wellensittiche - über die Jahre war immer was los bei uns Zuhause ... ach ja, Z wie Zierfische hatten wir auch!

Meistens handelte es sich natürlich um die "Klassiker" unter den Heimtieren - diverse Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen lebten und leben teilweise heute noch bei uns. Nur eines war viele Jahre nicht möglich ... ein Hund!

 

Aufgewachsen mit Dackel und Foxterrier stand mir der Sinn aber nach einer ganz anderen Rasse. Viele Jahre träumte ich meinen Traum von einem Border Collie!

 

Dann endlich waren alle Umstände so, dass ich an die Erfüllung meines Traumes gehen konnte. Fast ein Jahr recherchierte ich im Internet auf diversen Züchterseiten nach "meinem" Hund und im Februar 2007 zog dann Raven (Navajo the Indian Spirit vom Gerauer Land) bei uns ein. Ich habe diese Entscheidung nicht einen Tag bereut!

 

Seit dem Jahr 2000 habe ich auch beruflich mit Tieren zu tun. Durch glückliche Umstände bekam ich die Gelegenheit umzusatteln und arbeite seitdem als Tierarzthelferin in einer kleinen, individuellen Praxis. Dieses Arbeitsverhältnis endete 2012, weil die Chefin sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat und die Praxis daher geschlossen wurde. Es war eine tolle und sehr lehrreiche Zeit!

Parallel dazu habe ich diverse Fachvorträge und Seminare besucht und viele Erfahrungen durch ehrenamtliche Vereinsarbeit gesammelt.

 

Ständige Fortbildung ist für mich selbstverständlich!

 

 

 

September 2013 im Schloßpark Dennenlohe
September 2013 im Schloßpark Dennenlohe